Skip to main content
Projekt:Parkgestaltung Seckbach
Ort:Seckbach
Projektgröße:
Auftraggeber: Technische Hochschule Darmstadt
Status:Konzept

Aufgabenstellung

Im Bereich der A 661 zwischen Bornheim und Seckbach soll aus Lärmschutzgründen teilweise eine Autobahnüberdeckelung realisiert werden. Eine Parkanlage soll die Verknüpfung dieser zwei Stadtteile herstellen.

Konzeption und Umsetzung

Der Park wird in zwei unterschiedliche Funktionen aufgeteilt. Im nördlichen Teil, zwischen Autobahn und Erschließungsstraße des Wohngebietes, werden Aktivitäten mit einem erhöhten Lärmpegel angesiedelt (Fußballplatz, Skaterpark usw.).

Der südliche und größte Teil des Parks bildet den ruhigeren Bereich. Er lädt zum Verweilen, Spazieren und Joggen ein. Der Park bietet einen Mix aus gepflegten Rasenflächen mit schattenspendenden Bäumen, Boulevards zum Flanieren an der West- und Ostseite und üppige Wildblumenbeete. Das Wegesystem ermöglicht in alle Himmelsrichtungen möglichst schnelle Wegeverbindungen.

Zusammenarbeit mit Anton Sahler, Frankfurt.