Skip to main content
Projekt:Verdrehter Kubus in Holzbauweise
Ort:Niederkassel-Mondorf
Projektgröße:BGF 243 m²
Auftraggeber:Holzbau Stocksiefen GmbH
Status:Konzept

Aufgabenstellung

Im Auftrag der Firma Holzbau Stocksiefen galt es ein kleines Büro mit einer dazugehörigen Dachgeschosswohnung zu entwickeln. Da die Firma sich immer mehr dem Bau von ökologischen Holzhäusern widmet, war die Vorgabe das Gebäude in Holzrahmenbauweise zu planen.

Konzeption und Umsetzung

Das Gebäude soll am Startpunkt (Impulsgeber) eines neu erschlossenen Gewerbegebietsabschnittes in Niederkassel-Mondorf liegen. Daher wurde für das Gebäude die standhafte Form eines Kubus gewählt. Durch die Lage des Grundstücks an einer Ecke des Gewerbegebiets, an der auch die Haupterschließungsstraße vorbeiführt, entsteht durch den Verkehr eine starke Bewegung. Dies sorgt dafür, dass sich die einzelnen Geschosse des Kubus zueinander verdrehen.

Um diese Bewegung auch im Inneren des Gebäudes spürbar zu machen sind die Innenwände der jeweiligen Geschosse um das gleiche Maß verdreht, wie das darunterliegende Geschoss.